Beruhigen Sie noch heute Ihre trockene, gerötete Gesichtshaut.

NEU Calming Relief Anti-Rötungen Serum

Verringert klinisch bewiesen Gesichtsrötungen*

Jetzt entdecken

*30 Frauen mit trockener, geröteter Haut nach 4-wöchiger Anwendung (2xtäglich)

Hautpflege FAQs

Warum habe ich Gesichtsrötungen?

Wenn die äußere Schicht Ihrer Haut – das Stratum corneum – geschwächt ist, leidet die Haut unter Trockenheit und es können Gesichtsrötungen auftreten. Das Stratum corneum ist eine schützende Barriere für Ihren Körper, die schädliche Substanzen fernhält und Feuchtigkeit in der Haut bindet. Wenn das Stratum corneum unter Trockenheit leidet, ist es externen und internen Aggressoren ausgesetzt. Die Haut reagiert empfindlich und es können Gesichtsrötungen auftreten.

Was sind Gesichtsrötungen?

Gesichtsrötungen – nicht zu verwechseln mit Couperose, Rosazea oder Ausschlag – können auftreten, wenn die natürliche Feuchtigkeitsbarriere Ihrer Haut beeinträchtigt ist und die Haut zu Trockenheit neigt. Die Trockenheit macht Ihre Haut anfällig für interne und externe Aggressoren, die Reizungen verursachen und Gesichtsrötungen auslösen können. Fragen Sie Ihren Hautarzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie unter Gesichtsrötungen leiden.

Wie entstehen Gesichtsrötungen?

Gesichtsrötungen treten auf, wenn die kleinsten Blutgefäße des Gesichts – die Kapillaren – sich erweitern. Infolgedessen fließt mehr Blut durch sie hindurch und die Haut erscheint gerötet.

Sie können folgendermaßen dazu beitragen, die Ursachen von Gesichtsrötungen zu mildern: